zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

Bistum Regensburg Umwelt & ökosoziale Gerechtigkeit

Ökosoziale Gerechtigkeit Der Beitrag der Diözese Regensburg

© copyright by DanielReitz / www.fotocommunity.de

Interreligiöser Dialog

Die Pflege interreligiöser Beziehungen bereichert zum einen das eigene Glaubensverständnis, trägt aber immer auch eine gesellschaftspolitische Dimension in sich. Meine Ziele bei der Vernetzung und Begegnung mit Vertreter*innen aus jüdischen und muslimischen Verbänden und Gemeinden sind:

  • Vorurteile in der alteingesessenen Bevölkerung abbauen
  • Moderne jüdische und muslimische Communities kennen lernen
  • Reformorientierte Bewegungen stärken
  • Unsere Glaubensgeschwister in den gesellschaftlichen Diskurs einbeziehen

"Ehemalige Synagoge und Simultaneum" - Studienfahrten ins jüdisch-ökumenische Sulzbach-Rosenberg

die Fahrt fand am Mo, 14. Mai 2018 statt

Programm:
10.45 - 12.15 Uhr Führung durch die Erinnerungs- und Begegnungsstätte ehem. Synagoge
12.30 - 14.00 Uhr Mittagspause - Mittagessen im Sperberbräu oder freie Gestaltung
14.00 - 16.00 Uhr Spaziergang durch die Altstadt zu Simultaneum St. Marien und
                                Druckereisaal Seidel
16.00 - 17.00 Uhr Kaffeepause im Café Minerva, Buchhandlung Dorner
17.26 Uhr Rückfahrt mit dem Zug nach Regensburg

Leitung:
Beate Eichinger, KEB im Bistum Regensburg
in Kooperation mit der Bibelpastoralen Arbeitsstelle, Dr. Reinhold Then

Gemeinsame Anreise mit DB oder individuell.
Weitere Infos finden Sie hier im pdf-Flyer.

Termin Interreligiöser Dialog