zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

Bistum Regensburg Umwelt & ökosoziale Gerechtigkeit

Ökosoziale Gerechtigkeit Der Beitrag der Diözese Regensburg

© copyright by DanielReitz / www.fotocommunity.de

Geflüchtete | Diözesane Veranstaltungen

Die Diözese Regensburg bietet seit 2014 mit Zentralen Veranstaltungen Unterstützung und Kommunikation für Aktive in der Arbeit mit Geflüchteten und für alle Interessierten an.


Diözesaner Studientag am Sa, 26. März 2022
"Umweltflucht & Klimaflucht.
Anfrage an die Interkulturelle Arbeit mit Geflüchteten"

Dürre, Überschwemmungen, Wirbelstürme – die Klimakrise bedroht die Lebensgrundlagen von Subsistenzbäuerinnen und -bauern in vielen Regionen der Erde. Die Verknappung der Ressourcen kann Konflikte herbeiführen oder sie beschleunigen. Schon jetzt zwingen der Klimawandel und andere ökologische Krisen (Plastikverschmutzung, Ölkatastrophen u.ä.) Menschen zu Migration und Flucht. Welche Anfragen ergeben sich daraus für die Interkulturelle Arbeit mit Menschen aus Klima-Risikogebieten hier bei uns? Erfolgreiche, integrative Ansätze wollen unseren eigenen Lebensstil verändern.

Hauptreferent/in:
Dr. Kira Vinke, Leiterin des neu gegründeten Zentrums für Klima und Außenpolitik bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)
Peter Emorinken-Donatus, Vorstandsvorsitzender der Bewegung „Pay Day Africa International“, Mitbegründer und Sprecher des Bündnis Ökozidgesetz

Nach den Eingangs-Statement gibt es verschiedene Vertiefungs-Foren und Austausch-Runden.

Termin und Ort:
Sa, 26. März 2022, 9.30 - 15.30 Uhr
Diözesanzentrum Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg

Flyer mit Programm und Anmeldemöglichkeiten hier.


Filmvorführung "The Game" am Sa, 9. Januar 2022, 17.00 und 20.00 Uhr
Leerer Beutel, Bertoldstr. 9, 93047 Regensburg

Zum Film:
An der bosnisch-kroatischen Grenze dreht sich alles um THE GAME, den illegalen Gang über die EU-Außengrenze. An diesem Spiel nehmen nicht nur junge Männer, sondern ganze Familien teil. Manuela und Bernd, zwei Flüchtlingshelfer aus Bayern, möchten helfen und erkennen schnell, dass bei diesem Spiel auch Schlepper, die Polizei, internationale Organisationen und viele weitere Spieler mitmischen. Nach und nach lernen die beiden die Spieler kennen und werden selbst Teil des GAMES.

Weitere Infos und Trailer hier.


Anstelle des Diözesanen Studientags fand corona-bedingt eine Online-Veranstaltung
am Fr, 5. März 2021, 19.00 Uhr zum Themenkomplex Klimaflucht statt:

"Vertreibung, Migration und Flucht in Zeiten des Klimawandels."
Referentin:

Dr. Kira Vinke vom Potsdam-Institut zur Klimafolgenforschung
Inhalt:
Dürre, Überschwemmungen, Wirbelstürme – die Klimakrise bedroht die Lebensgrundlagen von Subsistenzbäuerinnen und -bauern in vielen Regionen der Erde. Die Verknappung der Ressourcen kann Konflikte herbeiführen oder sie beschleunigen. Schon jetzt zwingt der Klimawandel Menschen zu Migration und Flucht. Wie ist der Zusammenhang zwischen klimatischen Veränderungen sowie Flucht- und Migrationsgründen? Was sind die Prognosen der Forschung? Und kann Migration auch eine effektive Form der Anpassung an die Erderwärmung sein?


Der ursprünglich für 2020 geplante Studientag

"Gesichter der Klimaflucht.
Die Erderwärmung als Fluchtursache
und Ansatz in der interkulturellen Arbeit"

mit Vertiefungs-Foren und Austausch-Runden soll im März 2022 nachgeholt werden.
Flyer mit Programm hier


Impressionen zum Studientag 2017 - christlich-islamischer Dialog

"Weißt du, wer ich bin?"

am Sa, 11. Feb 2017, 9.00-16.00 Uhr 
im Diözesanzentrum Obermünster, Regensburg

mit Vorträgen, Podiumsdiskussion und unterschiedlichen Foren am Nachmittag.
Bilder vom Studientag (siehe rechts)

Siehe auch online-Bericht:
www.bistum-regensburg.de/news/dioezesaner-studientag-zum-christlich-islamischen-dialog-weisst-du-wer-ich-bin-5233/